Produkte
Produkte
weitere 97 Produkte anzeigen
Kategorien
Themen

Parkplatzkennzeichnung

Die Verkehrsschilder zur Parkplatzkennzeichnung in öffentlichen Bereichen, werden als hochwertige Parkplatz-Verkehrszeichen nach StVO direkt ab Hersteller geliefert. Die witterungsbeständigen und UV-Licht-beständigen Parkplatzschilder sind zur Kennzeichnung unterschiedlicher Parkplätze geeignet. Sie finden Ihren Einsatz unter anderem bei der Kennzeichnung von Parkplätzen, Parkhäusern und speziellen Parkflächen und Parkzonen wie dem Seitenstreifen.
43 Produkte mit 1056 Varianten gefunden
exkl. MwSt. inkl. MwSt. Liste Kacheln
ratioDummy VZ 314 - Parkplatzschild Parken zur Parkplatzkennzeichnung
Lieferzeit sofort lieferbar, max. 4 Werktage
ab 31,40 € Einzelpreis netto zzgl. 19% MwSt (37,37 € brutto)
Details
Variante wählen
Keine Produkte mit den ausgewählten Eigenschaften vorhanden.

Verkehrsschilder Parken nach StVO zur regulären Parkplatzkennzeichnung

Verkehrsschilder Parkplatz, zur Parkplatzkennzeichung und dem Ausweisen von Zonen zum Parken, liefert Ihnen Bohmeyer & Schuster schnell und direkt ab Werk, selbstverständlich entsprechen alle Parkplatzschilder der gültigen StVO.
Zur Kennzeichnung von Parkplatz, Parkhaus und Parkzone können Sie bei uns alle Verkehrsschilder gemäß StVO anfordern. Unsere Parkplatzschilder sind aus langlebigem Aluminium gefertigt und in verschiedenen Größen und Bauarten erhältlich.

Beachten Sie bei Ihrer Bestellung die geänderte VZ-Nummer für das Verkehrsschild "Parken" (neue VZ-Nummer 314).

Verkehrsschilder Parken nach StVO §42 Abs.2

Unsere Verkehrsschilder Parken entsprechen alle den Vorgaben der Straßenverkehrsordnung. Gemäß StVO ist das Parkplatzschild zur Kennzeichnung öffentlicher Parkplätze zu verwenden. Bei größeren Parkbereichen werden mit Hilfe der entsprechenden Verkehrszeichen Anfang und Ende für jeden Parkplatz bzw. für die Parkzone angezeigt. Auch für Parkhäuser sieht die StVO ein entsprechendes Parkplatzschild vor.

Bei den Verkehrszeichen zur Parkplatzkennzeichnung handelt es sich im Sinne der StVO um Richtzeichen, das heißt um Hinweisschilder, die dementsprechend in blauer Farbkennzeichnung gehalten sind. Sie geben den Verkehrsteilnehmern die Erlaubnis zum Parken im angezeigten Bereich, selbst, wenn das Parken ohne die Parkplatzkennzeichnung nicht zulässig wäre. Dabei sind jedoch mögliche angezeigte Einschränkungen zu beachten, z. B. zeitliche Beschränkungen oder Angaben zur Parkweise.

Parkplatzschilder und Verkehrszeichen für Parkzonen

Als Parkplatzkennzeichnung für einzelne Parkplätze sieht die StVO das Verkehrsschild "Parken" (VZ-Nummer 314) vor. Für größere Parkbereiche wird das Parkplatzschild mit zusätzlichen Pfeilen verwendet, die Anfang und Ende des Parkbereichs anzeigen. Der Pfeil gibt an, in welcher Richtung der Parkplatz vom Schild aus gesehen beginnt. Zusätzlich können Verkehrsschilder mit Doppelpfeil verwendet werden, um die Mitte eines Parkbereichs anzuzeigen.

Zum Kennzeichnen einer Parkzone wird anstatt des allgemeinen Parkschildes das Verkehrsschild "Parkraumbewirtschaftungszone" verwendet. Das Ende der Parkzone ist dementsprechend durch das Verkehrszeichen "Ende der Parkraumbewirtschaftungszone" anzuzeigen. Beide Verkehrsschilder können Sie bei uns auch als kombiniertes doppelseitiges Zeichen anfordern.

Parken auf Gehwegen: Regelungen und Verkehrsschilder

Neben ausgewiesenen Parkplätzen und Parkzonen kann auch der Gehweg unter bestimmten Voraussetzungen als Parkplatz dienen. Hierzu gibt die StVO einige Bestimmungen vor. Generell ist das Parken auf Gehwegen für Fahrzeuge mit mehr als 2,8 t Gesamtmasse nicht zulässig. Durch eine entsprechende Parkplatzkennzeichnung kann dieses Verbot jedoch ganz oder teilweise aufgehoben werden. Dazu wird das Verkehrszeichen VZ-Nr. 315 "Parken auf Gehwegen" verwendet.

Die Parkplatzkennzeichnung für Gehwege erfolgt oft in Kombination mit Zusatzzeichen, die Parkerlaubnis, Parkdauer und zulässige Fahrzeugarten einschränken. Das Verkehrsschild "Parken auf Gehwegen" wird außerdem in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Piktogrammen verwendet. Das Piktogramm zeigt an, ob das Fahrzeug ganz oder halb, längs oder quer auf dem Gehweg geparkt werden darf. Zur Parkplatzkennzeichnung können die einzelnen Verkehrsschilder außerdem mit Pfeilsymbol verwendet werden, um Anfang und Ende des zulässigen Parkbereichs anzuzeigen.

Sonderfälle in der Parkplatzkennzeichnung

Zusätzlich zu den allgemeinen Parkplatzzeichen können auch Parkhäuser, Wanderparkplätze und Park-and-Ride-Parkplätze durch Parkplatzschilder angezeigt werden. Für alle drei Fälle sieht die StVO gesonderte Verkehrsschilder vor. Zur Parkplatzkennzeichnung von Parkhäusern wird das allgemeine Verkehrsschild "Parken" (VZ-Nummer 314) verwendet, das anders als bei einem offenen Parkplatz jedoch über ein Dach-Piktogramm verfügt.

Die Verkehrszeichen "Parken und Reisen" bzw. "Wanderparkplatz" sind ebenfalls mit speziellen Piktogrammen gekennzeichnet und haben darüber hinaus die gleiche Funktion wie das einfache Parkplatz-Verkehrsschild.

Wetterbeständige Verkehrszeichen aus Aluminium

Alle unsere Verkehrszeichen sind aus robustem, wetterbeständigem Aluminium gefertigt und für den dauerhaften Außeneinsatz geeignet. Sie können das Verkehrsschild Ihrer Wahl bei uns in unterschiedlichen Materialstärken anfordern. Darüber hinaus liefern wir fast alle Verkehrszeichen in mehreren Größen gemäß den Vorgaben der StVO.

Reflexionsklassen für Parkplatzschilder

Alle unsere Verkehrsschilder zur Parkplatzkennzeichnung sind in den drei Reflexionsklassen RA1, RA2 und RA3 erhältlich. Die Reflexionsklasse sollten Sie in Abhängigkeit vom Aufstellungsort Ihrer Verkehrsschilder wählen.

Verkehrszeichen der Reflexionsklasse RA1 sind geeignet für Zonen mit ruhendem Verkehr bzw. Stadtverkehr mit einer geringen Umgebungshelligkeit. Auf Landstraßen und Autobahnen wird die Reflexionsklasse RA2 verwendet, da diese eine höhere Leuchtdichte und damit eine bessere Sichtbarkeit bietet. Außerdem verfügen Verkehrsschilder der Reflexionsklasse RA2 über eine widerstandsfähigere Oberfläche.

Liegt der zu kennzeichnende Parkplatz in einem Bereich mit hoher Verkehrsdichte oder einer hohen Umgebungshelligkeit, ist ein Verkehrsschild der Reflexionsklasse RA3 zu verwenden. In dieser Reflexionsklasse haben die Verkehrszeichen eine besonders hohe Leuchtdichte und verfügen zugleich über eine sehr langlebige Oberfläche. Ein Verkehrsschild der Reflexionsklasse RA3 kann auch als kostengünstiger Ersatz für ein beleuchtetes Verkehrsschild dienen.

Montagemöglichkeiten für Ihre VerkehrsschilderIhre Parkplatzschilder können Sie bei uns wahlweise in den Bauarten Flachform, Rundform oder Alform anfordern. Lediglich das doppelseitige Verkehrsschild zur Kennzeichnung von Parkzonen ist ausschließlich in der Bauart Flachform erhältlich. Abhängig von der Bauart bestehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Montage Ihrer Verkehrsschilder.

Unsere Verkehrszeichen in Alform und Rundform sind für die Montage mittels Klemmschellen geeignet. Die passenden Alform-Klemmschellen bzw. Edelstahl-Klemmschellen sind im Lieferumfang enthalten. Beim Parkplatzschild in Flachform erfolgt die Montage mittels Verschrauben. Die feuerverzinkten Rohrschellen für die Installation erhalten Sie ebenfalls zusammen mit Ihrem Verkehrsschild.