Schilder Versand verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu
über 60.000 Produkte über 200.000 zufriedene Kunden schneller Versand Kauf auf Rechnung * Hotline: 030 - 2005 369 0 Service & Kontakt
Geschäftskundenshop
Privatkundenshop
Produkte
weitere 97 Produkte anzeigen
Kategorien
Themen

Fluchtwegschilder Notausgang

Fluchtwegschilder weisen Personen für Notfälle die nahe liegenden Rettungs- und Fluchtwege. Diese Rettungszeichen erfüllen bei Evakuierungen eine wichtige Aufgabe und müssen international verständlich sein und lückenlos die schnellsten Wege zum Notausgang weisen. In Betrieben sind die Vorschriften nach der Arbeitsstättenregel 1.3 (ASR A 1.3) einzuhalten. Wir bieten eine große Auswahl der neuen ISO 7010 Fluchtwegschilder, praxisorientierte Hinweisschilder mit Zusatzinformationen zur Unterstützung der Symbol-Piktogramme für die Fluchtwege. Profitieren Sie jetzt durch unsere normgerechten und zukunftssicheren Notausgangsschilder entsprechend den Empfehlungen aus der DIN SPEC 4844-4.
44 Produkte mit 195 Varianten gefunden
exkl. MwSt. inkl. MwSt. Liste Kacheln
Filter anpassen
Filtern
Kategorie filtern

Preis

Themen

Bedeutung

Symbol / Text

Norm

langnachleuchtend

Zurücksetzen
Ergebnisse anzeigen
ratioDummy Rettungsweg Notausgang nach ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069 Rettungszeichen Rettungsweg Unten Notausgang ISO 7010 Rettungszeichen Rettungsweg Unten Notausgang Langnachleuchtend ISO 7010
Schild Notausgang mit Rettungszeichen nach ISO 7010 (E 001) Das Piktogramm / Symbol Notausgang erfüllt auch die ASR A 1.3

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend und jeweils langnachleuchtend
  • Maße: 148 x 297, 200 x 400 o. 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm: weiß
  • langnachleuchtend gemäß DIN 67510
  • nach DIN EN ISO 7010 E001, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg rechts nach ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069 Rettungszeichen Rettungsweg rechts Krankenhaus ISO 7010 Rettungszeichen Rettungsweg rechts langnachleuchtend Krankenhaus ISO 7010
Rettungsweg rechts nach ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend und jeweils langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 297, 200 x 400 oder 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN ISO 7010 E002, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg links nach ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069 Rettungszeichen links Rettungsschilder Krankenhaus ISO 7010 Rettungszeichen links Rettungsschilder Krankenhaus ISO 7010 langnachleuchtend
Rettungsweg links nach ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend und jeweils langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 297, 200 x 400 oder 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN 67510, DIN ISO 7010 E001, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg nach oben nach ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069 Rettungsweg nach oben nach ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069
Rettungsweg nach oben (Pfeil rechts) nach ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, jeweils langnachleuchtend
  • Maße: 148 x 297, 200 x 400 oder 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN 67510, DIN EN ISO 7010, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg links abwärts nach  ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069 Rettungszeichen links abwärts Rettungsschilder nach ISO 7010 Rettungszeichen links abwärts Rettungsschilder nach ISO 7010 langnachleuchtend
Rettungsweg links abwärts nach ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 297, 200 x 400 oder 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN 67510, DIN ISO 7010 E002, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg rechts abwärts nach ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069 Rettungszeichen rechts abwärts Rettungsschilder nach ISO 7010 Treppe Rettungszeichen rechts abwärts Rettungsschilder langnachleuchtend nach ISO 7010 Treppe
Rettungsweg rechts abwärts nach ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 297, 200 x 400 oder 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN 67510, DIN ISO 7010 E002, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg rechts aufwärts nach  ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069 Rettungszeichen rechts oben Kellertreppe ISO 7010 Rettungszeichen rechts oben Kellertreppe langnachleuchtend ISO 7010
Rettungsweg rechts aufwärts nach ISO 7010 (E 002), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 297, 200 x 400 oder 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN 67510, DIN ISO 7010 E002, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg links aufwärts nach ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069 Rettungszeichen links oben Rettungsschilder Kellertreppe ISO 7010 Rettungszeichen links oben Rettungsschilder Kellertreppe langnachleuchtend ISO 7010
Rettungsweg links aufwärts nach ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 297, 200 x 400 oder 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN 67510, DIN ISO 7010 E002, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsausstieg nach ISO 7010, D-E017 Rettungsausstieg nach ISO 7010, D-E017 Rettungsausstieg nach ISO 7010, D-E017
Rettungsausstieg nach ISO 7010, D-E017

  • Material: Folie (selbstklebend), wahlweise doppelseitig oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend
  • Maße: 200 x 200 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtend gemäß DIN 67510
  • nach DIN 67510, DIN EN ISO 7010 (D-E017), DIN 4844-2
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 5,22 € netto
ab 6,75 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (8,03 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Notausstieg nach ASR A1.3 (2013), D-E019 Notausstieg nach ASR A1.3 (2013), D-E019 Notausstieg nach ASR A1.3 (2013), D-E019
Notausstieg nach ASR A1.3 (2013), D-E019

  • Material: Folie (selbstklebend) oder Kunststoff,wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 200 x 200 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach ASR A 1.3 (D-E019), DIN 4844-2
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 5,22 € netto
ab 6,75 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (8,03 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Notausgang Notausgang Notausgang
Notausgang

  • Material: Folie (selbstklebend) oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend
  • Maße: 105 x 297, 148 x 297 oder 200 x 400 mm
  • Grundfarbe: grün / Text + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 2,40 € netto
ab 3,03 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (3,61 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Richtungsangabe links/rechts nach ISO 7010, ISO 3864 Richtungsangabe links/rechts nach ISO 7010, ISO 3864 Richtungsangabe links/rechts nach ISO 7010, ISO 3864
Richtungsangabe links/rechts nach ISO 7010, ISO 3864

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 148 oder 200 x 200 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach ISO 7010, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 4,28 € netto
ab 5,04 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (6,00 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Notausgang freihalten Notausgang freihalten Notausgang freihalten
Notausgang freihalten

  • Material: Folie (selbstklebend) oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend
  • Maße: 105 x 297 oder 148 x 297 mm
  • Grundfarbe: grün / Text + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 2,40 € netto
ab 3,03 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (3,61 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Notausgang rechts nach  ISO 7010 (E 002) Notausgang rechts nach ISO 7010 (E 002) Notausgang rechts nach ISO 7010 (E 002)
Notausgang rechts nach ISO 7010 (E 002)

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff, wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 148 oder 200 x 200 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN EN ISO 7010 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 4,28 € netto
ab 5,04 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (6,00 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Tür alarmgesichert! Nur im Notfall öffnen Tür alarmgesichert! Nur im Notfall öffnen
Tür alarmgesichert! Nur im Notfall öffnen

  • Material: Folie (selbstklebend)
  • Maße: 148 x 74 oder 200 x 100 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • praxisbewährt

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 1,17 € netto
ab 1,26 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (1,50 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Notausgang links nach ISO 7010 (E 001) Notausgang links nach ISO 7010 (E 001) Notausgang links nach ISO 7010 (E 001)
Notausgang links nach ISO 7010 (E 001)

  • Material: Folie (selbstklebend), Aluminium oder Kunststoff,wahlweise selbstklebend oder langnachleuchtend (wahlweise Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 148 oder 200 x 200 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN EN ISO 7010, und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 4,28 € netto
ab 5,04 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (6,00 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg Notausgang (Pfeil rechts) nach ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069
Rettungsweg Notausgang (Pfeil rechts) nach ISO 7010 (E 001), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Folie (selbstklebend), Kunststoff oder Aluminium, jeweils langnachleuchtend (Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Größe: 148 x 297, 200 x 400 oder 297 x 594 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 6,66 € netto
ab 8,91 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (10,60 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%
ratioDummy Rettungsweg links/rechts doppelseitig nach ISO 7010 (E 001+E 002), ISO 3864, ISO 16069
Rettungsweg links/rechts doppelseitig nach ISO 7010 (E 001+E 002), ISO 3864, ISO 16069

  • Material: Aluminium oder Kunststoff, jeweils langnachleuchtend (Leuchtdichte 160 mcd/m²)
  • Maße: 148 x 297 oder 200 x 400 mm
  • Grundfarbe: grün / Piktogramm + Rand: weiß
  • langnachleuchtende Varianten gemäß DIN 67510
  • nach DIN EN ISO 7010, ISO 16069, ISO 3864 und ASR A 1.3 (2013)
  • international harmonisierte Ausführung (empfohlen)

Günstigster verfügbarer Staffelpreis ab 12,69 € netto
ab 16,74 € Einzelpreis netto
zzgl. 19% MwSt (19,92 € brutto) Variante wählenabbrechen Details
%

Rettungs- und Fluchtwege mit Fluchtwegschildern sicher kennzeichnen

Welche Fluchtwegschilder zum Notausgang erhalte ich im Online-Shop von Bohmeyer & Schuster?

Wir bieten Ihnen normkonforme Fluchtwegschilder, zugehörig zu den neuen Rettungszeichen gemäß der DIN EN ISO 7010 . Diese elementaren Schilder für Fluchtwege sind in allen Varianten Piktogramm basiert, um die schnelle Verständlichkeit durch Personen jeder Nationalität und ohne Sprachbarrieren zu garantieren. Des Weiteren erhalten Sie hier passende Sicherheitsschilder mit Konkretisierungen zu Notausgängen, Notausstiegen und Fluchtwegen, die Warnhinweise, Anweisungen oder sonstige Informationen enthalten. Abgerundet wird unser Sortiment durch lang nachleuchtende Rettungsschilder, die wir Ihren individuellen Vorgaben mit Symbol und Text drucken können, sowie eine Auswahl spezieller Notausgangsschilder. Finden Sie zudem eine riesige Auswahl an beleuchteten Fluchtwegschildern mit Rettungszeichensymbol und zur Abrundung edle Fluchtwegschilder, die zur Integration in Personenleitsysteme geeignet sind. Wir bieten Schilder für den Fluchtweg als Aufkleber, Kunststoff -Schild, Alu-Schild oder auf Wunsch in ihrem Wunschmaterial an. Bezüglich der Bestimmungen und der Verwendung der neuen ISO 7010 / ASR A1.3 aber auch zur Umstellung von der veralteteten BGV A8 oder gar der VBG 125 beraten wir Sie gerne.

Welche Sichtweiten decken die Fluchtwegschilder ab?

Die verfügbare Sichtweite der Flucht- und Notausgangsschilder hängt von der Größe der Schilder und Aufkleber ab.

Gemeinhin gelten für folgende Größen die unten stehenden Sichtweiten:

  • Schilderhöhe von 148 mm: Sichtweite 11 – 15 Meter
  • Schilderhöhe von 200 mm: Sichtweite 16 - 20 Meter
  • Schilderhöhe von 297 mm: Sichtweite 21 – 30 Metern

Welche Materialien der Notausgangsschilder eignen sich für welche Untergründe?

Wir bieten in unserem Online-Shop verschiedene Sicherheitsschilder, die ausnahmslos in hochwertigen Druckverfahren, wie z.B. dem Siebdruck hergestellt werden, was die UV- und Witterungsbeständigkeit und Langlebigkeit und die Einhaltung der ArbStättV garantiert. Allerdings sind die Materialien je nach Untergrund besser oder schlechter geeignet sind. Wählen Sie daher das richtige Schildermaterial, damit eine Anbringung derselbigen problemlos gelingt.

  • Fluchtwegschilder aus Aluminium oder Kunststoff Tatsächlich ist der Unterschied in der reinen Verarbeitung gering. Ob Aluminium oder Kunststoff ist in erster Linien eine Geschmacksfrage bzw. der Optik. Diese Notausgangsschilder sind vor allem für Wände die optimale Wahl, da sie aus dickem Material gefertigt, die typischen Unebenheiten von Wänden und Pfeilern ausgleichen.
  • Notausgangsschilder aus selbstklebender Folie: Diese Aufkleber sollten nur auf glatten, sauberen Flächen verwendet werden, die frei von Staub und Fetten sind, damit das dauerhafte Kleben über dem Notausgang oder anderen Stellen garantiert ist.
  • Kombischilder / KNS-Rettungszeichen aus Kunststoff mit Klebefläche: Diese Produkte sind optimal, wenn der genaue Verwendungszweck noch nicht bekannt ist bzw. erst am Montageort entschieden wird, wo die Rettungszeichen installiert werden. Mit diesen selbstklebenden Rettungsschildern ist die größtmögliche Flexibilität gegeben.


Wo müssen die Sicherheitsschilder für die Flucht- und Rettungswege angebracht sein?

Die Anbringung von Fluchtwegschildern ist vom Gesetzgeber gemäß ASR A1.3 für alle Arbeitgeber verpflichtend geregelt. Das bedeutet, dass bei der Einrichtung aller betrieblichen Räumlichkeiten, die Mitarbeiter oder Fremdpersonal beherbergen oder in sonstiger Form durch Personenverkehr betroffen, der sicherheitsrelevante Flucht- und Rettungswege benötigt, muss eine Fluchtwegbeschilderung installiert werden. Man kann sich merken: Sobald ein Kundenkontakt herrscht bzw. ortsfremde Personen in Betrieben, Geschäften oder einer der vielen öffentlichen Einrichtungen gegeben ist - dann ist im Regelfall auch für die korrekte Kennzeichnung der Flucht- und Rettungswege zu sorgen.

Gibt es Ausnahmen oder Besonderheiten bezüglich der verpflichtenden Fluchtwegbeschilderung?

Ausnahmen gibt es in der Regel nicht. Lediglich die Art der Ausführung ist unter besonderen Bedingungen zu berücksichtigen. So müssen die Schilder für Fluchtwege nicht lang nachleuchtend sein, wenn das Gebäude über eine Notstromversorgung für eventuelle Stromausfälle verfügt. Das ist zum Beispiel in Kliniken, Flughäfen oder Gefängnissen der Fall. In diesen sind jedoch ohnehin zumeist beleuchtete Fluchtwegzeichen angebracht.

Was ist der Unterschied zwischen einem langnachleuchtenden und einem beleuchteten Fluchtwegschild?

Langnachleuchtende Schilder für Fluchtwege sind aus selbstleuchtendem Material gefertigt. Diese Rettungszeichen sind fluoreszierend und laden sich eigenständig durch Licht auf. Fluchtwegschilder aus lang nachleuchtendem Material speichern sowohl künstliches als auch natürliches Licht, um dieses bei einem Stromausfall oder einer anderweitigen Verdunklung der Räumlichkeiten ohne Stromzufuhr wieder abgegeben zu können. Beleuchtete Fluchtwegschilder verfügen über eine strombetriebene Beleuchtung, die mit Akku mögliche Ausfälle puffern. Beide Zeichen, egal ob selbstleuchtend oder beleuchtet zeigen heutzutage die Piktogramme, welche die ISO 7010 und die ASR 1.3 umsetzen. Die Rettungszeichen mit Beleuchtung werden als Fluchtwegleuchten bezeichnet. Das Piktogramm muss in beiden Fällen in der RAL -Farbe 6032 (Signalgrün) gedruckt sein.

Wie funktionieren langnachleuchtende Schilder technisch und was ist zu beachten?

Für die Herstellung von langnachleuchtend en Fluchtwegschildern und Rettungszeichen nach DIN EN ISO 7010 und ASR A1.3 wird auf lichtspeichernde Pigmente zurückgegriffen. Ein Beispiel hierfür wären unter anderem Erdalkalialuminate. Diese werden sowohl durch künstliche als auch natürliche Lichtquellen angeregt, was dazu führt, dass sie die einfallende Lichtenenergie speichern und bei Dunkelheit wieder abgeben können. Eine Rolle für die Lichtqualität, wenn es um langnachleuchtende Schilder geht, spielen Faktoren wie die Intensität des Lichts am Anbringungsort, die Art und Dauer der Beleuchtung sowie die Pigmentierung der Rettungswegschilder an sich. Vorgaben für die Leuchtdichte von langnachleuchtenden Beschilderungen lassen sich in der DIN 67510 finden. Ein weiterer Vorteil dieser Art von Rettungszeichen ist, dass sie schonend zur Umwelt sind und trotz der verwendeten Chemie keine Belastung für das Personal darstellen. Unsere langnachleuchtenden Fluchtwegschilder sind ungiftig, frei von Blei und Phosphor, nicht radioaktiv und darüber hinaus schwer entflammbar, was einen unschätzbaren Vorteil darstellt, wenn es zu einem Brand im Arbeitsumfeld kommt.

Wann muss ich die teueren, beleuchteten Rettungszeichen mit Stromanschluss benutzen?

Für Notleuchten mit Fluchtwegsymbol ist preislich ein Vielfaches im Vergleich zum einfachen Fluchtwegschild anzusiedeln. Kosten entstehen vor allem bei der Installation durch entsprechende Elektro-Fachfirmen. Aufgrund dieser potentiell hohen finanziellen Aufwands ist von einer mit Strom betriebenen Sicherheitsbeleuchtung abzusehen, wenn normale Rettungszeichen ohne lang nachleuchtende Funktion ausreichend sind. Wann das der Fall ist, wird in der Regel im Rahmen der zu erstellenden Feuerwehreinsatz- und Fluchtwegpläne durch zuständige Experten bzw. Fachfirmen festgelegt. Auch wenn solche Pläne durch externe Hilfe entstehen, so ist der Betreiber eines Gebäudes grundsätzlich für die Einhaltung der ASR und anderer Richtlinien verantwortlich.

Das Hotel- und Gastgewerbe muss immer beleuchtete Fluchtwegschilder einsetzen

Hotels dürfen langnachleuchtende Fluchtwegschilder nur zur Ergänzung ihrer Fluchtwegkennzeichnung einsetzen. Im Regelfall müssen akku-gepufferte Fluchtwegleuchten verwendet werden. Die Akkus müssen im Hotel- und Gastgewerbe laut Vorschrift über eine Ladekapazität für mindestens 8 Stunden Dauerlicht verfügen, was über die üblichen 3 Stunden hinausgeht.

Fazit - Langnachleuchtende Schilder sind für die meisten Firmen Pflicht

Als langnachleuchtend werden jene Fluchtwegschilder eingestuft, die bei einem Ausfall der Allgemeinbeleuchtung eine bestimmte Zeit lang fluoreszierend nachleuchten. So wird sichergestellt, dass es selbst bei einem Stromausfall nicht zu Orientierungsschwierigkeiten kommt und Ihre Mitarbeiter leicht den Weg zum nächsten Notausgang finden. Wie im Eingangsabsatz bereits angemerkt, müssen Fluchtwegbeschilderungen im Unternehmen stets langzeitnachleuchtend sein. Dies gilt allerdings nur für solche Betriebe, die nicht über eine Form von Sicherheitsbeleuchtung verfügen. Details bezüglich der hierbei geltenden Regeln finden Sie in der ASR A3.4/3 – „Sicherheitsbeleuchtung, optische Sicherheitsleitsysteme“. Damit Sie für den Fall, dass selbiges bei Ihnen nicht vorliegt, dennoch abgesichert sind, werden alle unsere Fluchtwegschilder auf Wunsch mit der Option auf Langzeitnachleuchtung ausgeliefert.

Worauf müssen Sie beim Kauf von Fluchtwegschildern im Allgemeinen achten?

Fluchtwegschilder sollten vor allem den aktuellen Vorschriften - wie der ASR 1.3 und der ISO 7010 - entsprechen. Sie sollten demnach langnachleuchtend und die Symbole der ISO 7010 vewenden. Dies ist tatsächlich auch ein Haftungsthema, denn nach einen Not- oder Brandfall mit Personenschaden wird gerne nach potentiellen Verursachern gesucht. Kaufen Sie unsere nach Norm gefertigten Schilder, sind sie diesbezüglich auf der sicheren Seite.

Welche Normen spielen für Fluchtwegschilder eine Rolle?

Gegenwärtig – Stand 2019 – greifen für Fluchtwegschilder Vorschriften der DIN ISO 7010 E002, ISO 16069 , ISO 3864 und ASR A1.3. Damit es Ihnen einfacher fällt, ein Verständnis dafür zu enthalten, inwiefern diese wichtig sind und weswegen sie für die Normierung von Fluchtwegschilder herangezogen werden, wollen wir selbige nachfolgend für Sie aufdröseln. Oftmals kommt es nämlich vor, dass bei der Suche nach den richtigen Rettungszeichen Suchbegriffe wie „Fluchtwegschilder ASR“ oder „Fluchtwegschilder DIN“ verwendet werden. Dies ist zwar streng gesehen nicht falsch, deckt jedoch nur einen Teil der Regelungen ab, an die sich Fluchtwegschilder halten müssen.

Die DIN ISO 7010 sorgt für eine einheitliche Kennzeichnung

Die DIN ISO 7010 wurde im Oktober 2012 offiziell vom europäischen Komitee für Normungen angenommen und ist seither der Standard für alle Rettungs-, Verbots-, Gebots-, Warn- und Brandschutzzeichen; und somit natürlich auch die Fluchtwegschilder aus unserem Online-Shop. Damit die Fluchtwegkennzeichnungen DIN getreu sind, müssen sie in Signalgrün (RAL-Nummer 6032) ausgeliefert werden. Der Grund, weswegen es sich bei der DIN ISO 7010 um den neuen Standard für Fluchtwegschilder handelt, hat mehrere Facetten. Zum einen fangen immer mehr ausländische Mitarbeiter in Unternehmen an, weswegen textbasierte Schilder nicht länger als zureichend erachtet werden. Des Weiteren waren die alten Beschilderungen von Problemen geplagt, was schlechte Sichtbarkeit bei Sehproblemen und Leseschwierigkeiten anbelangt. Da es sich bei der DIN ISO 7010 um eine internationale Norm handelt, gehören diese Makel zukünftig der Vergangenheit an.

Das Befolgen der ASR A1.3 zu Rettungszeichen ist wichtig!

Die Technische Regel ASR A1.3 ist enorm wichtig, wenn es darum geht, sich rechtlich abzusichern, was die korrekte Fluchtwegkennzeichnung und Sicherheitskennzeichnung im Allgemeinen und am Arbeitsplatz anbelangt. Mit einer Beschilderung, die diesem Standard gerecht wird, wird die Vermutungswirkung der Aufsichtsbehörden eingehalten, dass Ihre Fluchtwegschilder den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung (ArbStV) gerecht werden. Sofern Sie sich gegen eine Kennzeichnung nach ASR A1.3 entscheiden, muss eine Gefährdungsbeurteilung für Ihr Unternehmen in Eigenregie vorgenommen werden. Dies setzt nicht nur enormen Aufwand voraus, sondern gleichzeitig auch Zeit und finanzielle Mittel, denn eine solche Beurteilung Ihrer Fluchtwegschilder sollte nur von Experten vorgenommen werden. Wir raten daher dringend zu einer Fluchtwegauschilderung nach diesem Standard, um sich so einfach wie möglich abzusichern und gleichzeitig eine adäquate Sicherheitsbeschilderung für Ihre Belegschaft zu etablieren.

Die ISO 3864 für Fluchtwegschilder bildet eine der gestalterischen Grundlagen

Wenn wir von einer Normierung unserer Fluchtwegschilder nach ISO 3864 reden, gehen wir dabei insbesondere von der ISO 3864-3 aus, welche den Titel „Gestaltungsgrundlagen für symbolische Symbole zur Anwendung in Sicherheitszeichen“ trägt. Diese ist insbesondere für die kreativen Kräfte hinter Sicherheitszeichen interessant und gibt selbigen eine Auswahl von Ansatzpunkten für die Neugestaltung derselbigen an die Hand. Im Fokus steht hierbei vor allem die Aussage, dass jedes Zeichen – dies gilt natürlich auch für unsere Fluchtwegschilder – lediglich über eine Deutung verfügen darf. Gesaltungskriterien, an die sich die Schildermachenden halten müssen umfassen unter anderem geometrische Formen, Farben, Linienbreite und Größe sowie Position der auf den Schildern verwendeten Symbole. Auch die Kombination einzelner Symbole untereinander wird hier geregelt. Die Norm ist daher vor allem deswegen wichtig, um eine allgemeingültige Interpretation unserer Fluchtwegschilder zu etablieren und festzusetzen, dass es nicht zu Schwierigkeiten bei der Auslegung derselbigen kommt.

Der korrekte Gebrauch von Pfeilrichtungen ist in der DIN 16069 verankert

Mit der DIN 16069 wird ein Aspekt der Fluchtwegbeschilderung reguliert,der von Arbeitgebern und Zuständigen aufgrund der Unterschiede in den Normen bisweilen missverstanden wird: Die Ausrichtung von Pfeilen auf Fluchtwegschildern in Kombination mit dem Rettungszeichen für Rettungswege und Notausgänge. Gerade Rettungszeichen mit Pfeilen, die nach oben oder unten weisen, bereiten vielen Menschen bis heute Kopfzerbrechen. Die DIN 16069 legt fest, dass ein nach oben zeigender Pfeil stets den Weg geradeaus anzeigt. Ein Pfeil nach unten bedeutet hingegen stets einen Etagenwechsel in ein tieferliegendes Geschoss. Oft wird dies durcheinandergebracht, indem fälschlicherweise davon ausgegangen wird, dass der Pfeil nach unten auf den darunter befindlichen Notausgang zeigen sollte. Dies ist nicht der Fall. Bei der DIN ISO 16069 handelt es sich um eine ursprünglich internationale Norm, welche nun auch für deutsche Firmen übernommen wurde. Wie die DIN ISO 7010 bedingt sie einen internationalen Standard, an dem sich alle Arbeitskräfte – ganz gleich ihrer Herkunft – leicht orientieren können.

Die Normbefolgung lohnt sich in mehrfacher Hinsicht

Erhöhte Sicherheit für Ihre Mitarbeiter, eine verbesserte Interpretierbarkeit für ausländisches Personal sowie ein international genormtes und kohärentes System, auf deren Grundlage unsere Fluchtwegschilder kreiert werden, sind nur einige der Vorteile, die Sie mit dem Erwerb der von uns angebotenen Notausgangs- und Rettungszeichen erwarten. Ein weiterer Vorteil ist vor allem die rechtliche Absicherung die genormte Rettungsschilder für Arbeitgeber im Falle eines Unfalls. Wie bereits im Bezug auf die ASR A1.3 angedeutet, haben Sie die Möglichkeit, im Schadensfall die Vermutungswirkung, die Bestimmungen der ArbStättV eingehalten zu haben, für sich geltend zu machen. Diese Regelung greift allerdings nur, wenn die Beschilderungen, die Sie angebracht haben, zu 100% normgerecht sind. Das bedeutet, dass eine Fluchtwegbeschilderung bestehend aus alter und neuer Beschilderung ebenso unzureichend ist wie jene, die nicht den Vorgaben der DIN sowie der ASR entspricht. Sofern der Arbeitsplatz lediglich mit einer unzureichenden Kennzeichnung ausgestattet ist, haftet im Falle eines Schadens der Arbeitgeber im vollen Umfang. Dies kann im schlimmsten Fall eine Haftstrafe bedeuten.