Produkte
Produkte
weitere 97 Produkte anzeigen
Kategorien
Themen

Gebotszeichen

Jetzt Gebotsschilder für Maschinen in der Produktion, für Reinbereiche in der Nahrungsmittelindustrie, für Laboreinrichtungen, technische Einrichtungen, für Kraftfahrzeuge, Baustellen und viele andere Arbeitsbereiche kaufen, wo die Einhaltung der Hygiene- Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften gewährleistet sein muss.

Bohmeyer & Schuster liefert Ihnen eine große Auswahl an normgerechten Gebotszeichen nach ISO 7010, ASR A 1.3, BGV A8 und DIN 4844-2 – natürlich immer günstig, schnell und direkt ab Hersteller.
Gebotsschilder nach neuer EN ISO 7010 und ASR A 1.3 (2013) Gebotsschilder nach neuer EN ISO 7010 und ASR A 1.3 (2013)
Gebotsschilder nach alter BGV A8 und ASR A 1.3 (2007) Gebotsschilder nach alter BGV A8 und ASR A 1.3 (2007)
Gebotsschilder praxiserprobt Gebotsschilder praxiserprobt
Gebotsschilder mit Text und Piktogramm Gebotsschilder mit Text und Piktogramm
Gebotsschilder mit Text Gebotsschilder mit Text
Gebotszeichen Restposten Gebotszeichen Restposten

Fallen ins Auge, helfen erinnern: Gebotsschilder von Bohmeyer & Schuster

Gebotsschilder finden in Betrieben vielfältige Anwendung. Sie vermitteln mit Geboten, was Mitarbeiter beachten sollten oder entsprechend der Vorschriften zu tun haben. Die blauen Piktogramme erfüllen dabei eine wichtige Erinnerungsfunktion, denn sie sorgen im stressigen Alltagsgeschäft, dass die Sicherheit und Hygiene nicht vernachlässigt werden. Viele dieser Gebotszeichen sind genormt und für die Umsetzung vielfältiger gesetzlicher Forderungen vordefiniert.

Bohmeyer & Schuster liefert mit langjähriger Erfahrung hochwertige Gebotsbeschilderung für Unternehmen in ganz Europa. Wir liefern schnell, günstig und auch größere Mengen, selbstverständlich immer in höchster Qualität für Industrie und Gewerbe – mit Schildern direkt ab Hersteller.

Neue Richtlinien für Gebotszeichen – ohne Übergangsfrist

Es gilt aktuell die ASR A1.3 in der Fassung vom Februar 2013. Sie legt die notwendige Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung in Arbeitsstätten fest. Diese wird im Rahmen der ArbStättV angewendet, welche die Mindestanforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz definiert.

Die BGV A8 gilt nicht mehr. Allerdings sind grundlegenden Regeln dieser Norm in der ASR 1.3 aufgegangen. Auch Symbole der DIN 4844 und wesentlichen Inhalte der BGV A8 wurden in der aktuellen Darstellung der Gebotszeichen übernommen.

Nutzen Sie daher anstatt der alten, nur die neuen Piktogramme. Die Kennzeichnungspflicht kann nur dann mit Gewissheit als erfüllt angesehen werden, wenn die bisherigen, alten Kennzeichnungen ausgetauscht wurden und bei neuen Beschilderungen grundsätzlich entsprechend der neuen ASR 1.3 eingekauft wird. Von dieser neuen Norm abweichende Schilder und ältere Bestandbeschilderung im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung geprüft werden. Sollte die bisherigen Gebotsschilder als ausreichend angesehen werden sollte das Ergebnis zu Nachweiszwecken dokumentiert werden.

Die Basisbeschilderung nach ISO 7010, ASR 1.3 und andere Normen

Bohmeyer & Schuster liefert Ihnen die ordnungsgemäße Beschilderung mit verschiedenen Symbolen und Informationen nach den neuen Normen z.B. nach: ASR 1.3, DIN EN ISO 7010 und DIN 4844-2nach EN ISO 7010 und nach ISO 20712-1. So beschildern sie dauerhaft und zuverlässig mit den Standardgebotszeichen, um z.B. Auflagen der Berufsgenossenschaften (BG) und andere Pflichten zur Kennzeichnung zu erfüllen. Diese Gebotszeichen bieten wir Ihnen in verschiedenen Grundmaterialien und Größen – flexibel einsetzbar und schnell lieferbar.


Sonderanfertigungen und Auftragsdrucke nach Ihren Vorgaben

Es gibt betriebliche Belange, die es erfordern, dass genormte Gebotsschilder durch Text auf Deutsch, Englisch, Französisch oder eine andere Sprache ergänzt werden. Diese Gebotsschilder mit Erklärung präzisieren über den Text die Aussage des Schildes. Wir können diesbezüglich nahezu alle Gebotsschilder nach Ihren Wünschen vorbereiten und produzieren. Selbst kyrillische Buchstaben, chinesische Hinweise und besondere Schriftarten sind umsetzbar und werden häufig von unseren Kunden im Maschinenbau und von der Exportwirtschaft verlangt – wir drucken was gewünscht und gebraucht wird.


Wir drucken Ihre eigenen Gebotszeichen und Gestaltungsvorlagen

Sofern sie die Gebotsschilder lieber selbst gestalten möchten, übernehmen wir nach Vorlagenerstellung ihrerseits den Druck der Schilder in witterungsbeständiger und UV-Licht beständiger Qualität. Dazu reicht uns eine finale Vorlage per hochauflösender pdf. Ebenfalls zum Drucken der Gebotsschilder sind eps bzw. Vektordateien optimal. Bohmeyer & Schuster liefert Ihnen hochwertige Individualschilder zum kleinen Preis.


Ausdrucken von genormten Gebotsschildern – Erlaubt und sinnvoll?

Eine ordnungsgemäße Gebotsbeschilderung erfordert die Einhaltung der Farbgebung und Größen entsprechend der Norm. Da dies über einen normalen Drucker in der Regel nicht möglich ist, da er im Regelfall Farbabweichungen liefern wird und die Formate selten praxisorientiert sind, raten wir vom einfachen Ausdruck der Piktogramme ab. Digitale Gebotszeichen als Bilder zum Ausdrucken eignen sich maximal im privaten Bereich. Im gewerblichen und damit professionellen Einsatz empfehlen wir den Kauf professionell gedruckter Schilder. Gebotsschilder als Download sind zwar durchaus verführerisch, da sie auch kostenlos als Download verfügbar sein können, jedoch ist nicht gewährleistet, dass sie den gewünschten gesetzlichen Vorgaben bzw. Normen z.B. nach ASR 1.3, ISO 7010, BGV A8 oder der DIN 4844-2 entsprechen. Gebotszeichen nach Norm unterliegen einer eng gefassten Definition. Bei Prüfungen des Unternehmens werden ausgedruckte Piktogramme bei den Prüfern in den meisten Fällen eher auf wenig Gegenliebe stoßen.


Reine Textschilder mit Anweisungen – Gestattet und zielführend?

Warum sich die Mühe machen? Textanweisung ausgedruckt, fertig! Leider ist dies nicht gestattet und das hat gleich mehrere Gründe. Die verwendete Symbolik bei aktuellen Gebotszeichen wurde über viele Jahre immer wieder angepasst und international harmonisiert. Dies soll gewährleisten, dass die Gebotszeichen jederzeit richtig gedeutet werden, auch wenn der Betrachter aus einem anderen kulturellen Kreis oder Sprachraum kommt. Da gute Symbole unabhängig von Nationalität und Sprache funktionieren übernehmen sie eine sehr wichtige Aufgabe. Insofern ist Text nur als zusätzliche Unterstützung, zur Verbesserung der Wirkung und manchmal als Konkretisierung gestattet. Eine reines Textschild ist insofern unerwünscht, solange es ein passendes Symbolmotiv gibt.


Wer die Wahl hat die Qual – Große Auswahl an Materialien und Größen

Wir führen Gebotszeichen als Aluminiumschilder, Kunststoffschilder und Aufkleber. Die robusten Schilder aus Kunststoff oder Alu können an der Wand verschraubt oder mit Kontaktkleber angebracht werden. Gebotsschilder als Aufkleber können direkt auf glatte Maschinenoberflächen, Kacheln oder Wände aufgeklebt werden, sofern diese zuvor von möglichen Stäuben und Fetten befreit wurden. So beschildern sie mit unsren selbstklebenden Folien schnell und effizient.

Und ein kleiner Tipp: Ist Ihre gewünschte Größe oder ihr Wunschmaterial nicht dabei – kein Problem, wir fertigen für auch bedarfsgerecht nach ihren Vorstellungen.


Im Betrieb sind die blauen Gebotszeichen Gesetz

Die Nutzung von Gebotszeichen verfolgt grundsätzlich immer den Zweck die Sicherheit während Arbeitsprozessen zu erhöhen und die Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten. Je nach Aufgabengebiet kann die individuelle Zielsetzung jedoch variieren.


Die Persönliche Schutzausrüstung ist alles – Schilder mahnen zur PSA

Die Verwendung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) des Mitarbeiters ist der Grundpfeiler für die Eigensicherung, wenn die Maßnahmen für ein sicheres Arbeitsumfeld versagen. Die Gebotsschilder weisen auf den zwingenden Gebrauch solcher schützenden Kleidung und Accessoires hin. Zur Schutzkleidung zählen im Allgemeinen 8 Teile, ein Overall oder Arbeitsanzug, im Gesicht die Schutzbrille, auf dem Kopf der Helm, für die Ohren der Gehörschutz, für die Hände robuste Schutzhandschuhe, für die Füße Sicherheitsschuhe, am besten mit Stahlkappe, einen einfachen oder schweren Atemschutz und eine auffällige Schutz- und Warnweste.



Gebotsschilder im Zusammenwirken mit anderen Sicherheitsschildern

Als Gebotsschilder werden alle blau-weißen Hinweisschilder bezeichnet, die Anweisungen zum Verhalten an Arbeitsorten und in gefährdeten Bereichen sowie zum Gebrauch der Arbeits- und Schutzausrüstung geben. Darstellung und Einsatz der Gebotszeichen sind in unterschiedlichen nationalen und internationalen Vorschriften geregelt. Sie funktionieren am Besten im Zusammenwirken mit den roten Verbotsschildern, den gelben Warnschildern und den grünen Rettungsschildern. Als Hinweisschilder vermitteln sie dem Betrachter in Form verschiedener Piktogramme, wie sie sich am Arbeitsplatz richtig verhalten sollen. Diese blauen Gebotsschilder können sie hier online günstig kaufen.




Gebotszeichen für den allgemeinen Gesundheitsschutz

Im täglichen Arbeitsprozess ist eine eintretende Routine die größte Gefahr für den Erhalt der Gesundheit. Trotz bekannter Vorschriften kann es in der täglichen Hektik und dem allzu bekannten Alltag zur Vernachlässigung des Arbeitsschutzes kommen. Gefahren verblassen mit der Zeit und die vermeintlich ausreichende Erfahrung wird schnell zum gesundheitlichen Risiko wenn Gefährdungspotentiale nur noch vage wahrgenommen werden. Neben den gelben Warnzeichen, die mit einem Piktogramm dauerhaft an die potentiellen Gefahren erinnern, sollte der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer eine permanente Erinnerung an die Vorsorgepflichten vor Augen führen. Das Aufhängen der gut sichtbaren, blauen Gebotsschilder zeigt direkt am Arbeitsplatz welche Schutzvorkehrungen zu treffen sind und kann auch vor möglicher Haftung schützen, da es auf diese hinweist.

Gebotsschilder zur Förderung der Hygiene in gefährdeten Bereichen

Die Vernachlässigung von Hygienevorschriften kann für jeden Betrieb unangenehm werden. Zum Einen gilt es die Angestellten selbst zu schützen, zum Anderen ist die Hygiene in der Produktion ein Dauerbrenner. Vor allem bei medizinischen Produkten und in der Nahrungsmittelindustrie ist diese unerlässlich, da negative Überprüfungen der Hygiene schnell zu hohen Kosten führen können. Gebotsschilder von Bohmeyer & Schuster weisen mit verschiedenen Geboten auf die Hygienepflichten hin. Auch bei Pflegeinrichtungen, Kliniken, Arztpraxen und anderen Einrichtungen mit medizinischem Hintergrund helfen Gebotszeichen die Hygiene aufrecht zu halten. Sei es sich die Hände zu waschen oder diese gar zu desinfizieren, die Aufforderung Handschuhe zu tragen, ein Haarnetz zu verwenden oder einen Mundschutz zu benutzen.


Erhöhen sie die Sicherheit auf der Baustelle

Baustellen sind naturgemäß gefährliches Terrain. Sie sind laut, belasten die körperliche Konstitution und erfordern aufgrund zahlreicher Gefahren ein Ort in dem der Arbeitsschutz groß geschrieben werden sollte. Wir bieten Ihnen dazu die typischen Gebotsschilder zur Aufforderung der Bauarbeiter, Ingenieure und anderer Personen die Schutzmaßnahmen einzuhalten. Das bekannteste Gebotsschild ist das zur Helmpflicht, mit dem Hinweis als Kopfschutz doch bitte einen Schutzhelm oder wenigstens eine Anstoßkappe zu benutzen. Doch es gibt noch diverse andere Gebotszeichen welche der Gesundheit zuträglich sind. Das Gebotsschild Gehörschutz fordert auf diesen zu nutzen und sich vor allgemein vor Lärm oder einen abgeschlossenen Lärmbereich zu schützen, wenn zum Beispiel der Kollege gerade per Presslufthammer in den Asphalt donnert. Das Gebotsschild Atemschutzmaske, Staubmaske und Schutzanzug benutzen ist bei Asbestarbeiten eine hervorragende Wahl, wenn man nicht aufgrund mangelndem Atemschutzes und fehlender Maske Bauarbeiter mit Lungenschäden riskieren möchte. Auch Sicherheitsschuhe sind in jedem Fall eine gute Entscheidung, weshalb das passende Gebotsschild gleichermaßen einen Klassiker darstellt, wie die Verletzungen die man sich ohne Nutzung der selbigen zuziehen kann. Weitere Gebotsschilder für den Fuß,- Augen- und Gesichtsschutz oder für die Verwendung des Auffanggurts runden das Angebot ab.


Gebotsschilder für Arbeiten in der Elektrotechnik

Auf Baustellen gibt es in der Regel eine Vielzahl an elektrischen Einrichtungen. Fehler im Umgang mit Strom können im Beruf töten. Dies lernt jeder Azubi im ersten Lehrjahr. Damit diese Gefahren permanent präsent sind, gibt es eine Vielzahl an Warnzeichen. Für die Erinnerung an gebotene Vorsichtsmaßnahmen gibt es verschiedene Gebotsschilder, wie z.B. die Gebotsschilder Vor Arbeiten freischalten, Gebrauchsanweisung beachten, Netzstecker ziehen. Egal welcher Gefahr sie mit entsprechender Sicherheitskennzeichnung begegnen wollen, entweder haben wir sie oder wir produzieren sie.

In Produktion, Werkstatt und Lager nach Vorschrift beschildern

Egal ob es gilt am Gabelstapler darauf hinzuweisen gefälligst die Gebrauchsanweisung zu beachten oder ob man Auffordern möchte das Sichern der Gasflasche nicht zu vergessen - wir liefern für Lager- und Produktionsbereiche eine Vielzahl an aussagekräftigen Gebotszeichen. Bei abweichenden Geboten, die nicht unter die gesetzlichen Vorschriften fallen, drucken wir für Ihr Unternehmen gerne individuelle Gebotsschilder, damit sie ihren Vorgaben optimal Ausdruck und Bedeutung verleihen können.

Verkehrszeichen mit Geboten für Rad- & Autofahrer, Reiter und Fußgänger

Eine besondere Form der Gebotsschilder sind jene die den Verkehr regeln. Sie sind mitunter Gebot und Verbot zugleich. Im Gegensatz zu den Gebotszeichen in Betrieben, wo diese die Mitarbeiter als blaues Piktogramm anweisen bestimmte Arbeitsschutzmittel zu benutzen, haben sie als gebietende Verkehrsschilder für den Straßenverkehr Bedeutung und damit Einfluss auf Autofahrer, Radfahrer, Reiter und Fußgänger. Als so genannte Vorschriftzeichen nach StVO zeigen sie was zu tun, was das Gebot ist. Typisch sind die bekannten Parkgebotsschilder die in nahezu allen Straßen eingesetzt werden, aber auch weniger bekannte Schilder, wie das Gebotsschild mit Schneekette oder Hupe, letzteres welches man ehesten einmal vor einem Krankenhaus findet, wo um Ruhe gebeten wird. Übrigens: Auch Gebotsschilder für die Binnenschifffahrt sind Verkehrszeichen. Gebotskennzeichnung nach StVO finden Sie hier im Shop in der Übersicht zu den Verkehrszeichen.

Erhöhung der Sicherheit im Labor

Ob die Aufforderung den Kittel anzulegen, die Schleuse zu nutzen, Schutzbrille und Atemschutzmasken aufzusetzen, im Labor sind die Einsatzgebiete für Gebotsschilder mehr als vielfältig. Da die Anforderungen oft abweichen produzieren wir auch hier Sonderbeschilderungen für den individuellen Einsatz.

Einsatz von Gebotszeichen in und an Fahrzeugen

Während das blaue Gebotsschild Schneeketten den Abenteurer im Auto auf die empfehlenswerte Nutzung derer am verschneiten Berg hinweist oder blaue Pfeile dem Brummi- oder dem Busfahrer auf dem Autobahn-Parkplatz die Richtung zur Fahrt vorgeben, sind für die Insassen im Inneren des Fahrzeug ganz andere Dinge wichtig. In Pkw, Lkw und Bussen findet man sie häufig als kleine Piktogramme, die weniger beim Parken wichtig sind, denn vielmehr bei der Fahrt, wo sie auf die Nutzung von Schutzeinrichtungen drängen. Ein typisches Schild in den meisten Fahrzeugen ist die blau hinterlegte Aufforderung per Symbol sich Anschnallen und in Fahrzeugen des Personennahverkehrs sich festzuhalten. Auch für die Fahrzeugbeschriftung selbst liefern wir passende Gebotszeichen, wie z.B. den Rollstuhlaufkleber für die Scheibel.

In der Gastronomie und öffentlichen Orten eine Erlaubnis etwas zu tun

Niemand würde seinen Gästen vorschreiben, dass sie Rauchen müssen. Das Gebotsschild Rauchen gestattet ist daher in der Gastronomie, also in Restaurants, Bars, und Cafés ein freundlicher Hinweis, dass dem Rauchen nicht widersprochen werden wird. Diese Gebotszeichen werden auch in Hotels, Flughäfen, Bahnhöfen und anderen Orten mit viel Publikumsverkehr zur dezenten Kennzeichnung von Raucherbereichen verwendet.