Schilder Versand verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu
Produkte
Produkte
weitere 97 Produkte anzeigen
Kategorien
Themen

Verbotsschilder

Verbotsschilder und Verbotszeichen zum Beispiel nach BGV A8 und DIN - Kaufen Sie günstig Ihr Verbotsschild in großer Auswahl.
Verbotszeichen nach neuer EN ISO 7010 und ASR A 1.3 (2013) Verbotszeichen nach neuer EN ISO 7010 und ASR A 1.3 (2013)
Verbotszeichen nach alter BGV A8 und ASR A 1.3 (2007) Verbotszeichen nach alter BGV A8 und ASR A 1.3 (2007)
Verbotszeichen nach ISO 20712-1 Verbotszeichen nach ISO 20712-1
Verbotszeichen praxiserprobt Verbotszeichen praxiserprobt
Verbotszeichen mit Text und Piktogramm Verbotszeichen mit Text und Piktogramm
Verbotszeichen mit Text Verbotszeichen mit Text
Verbotszeichen Restposten Verbotszeichen Restposten

Verbotszeichen für betriebliche Einrichtungen

Kaufen Sie bequem Verbotsschilder online - nach BGV A8, DIN 4066, DIN 67510, ISO 7010 und verschiedenen anderen Normen. Weitere Informationen zum Thema Verbotsschilder finden Sie hier:

Verbotsschilder und ihre Anwendungsbereiche

Verbotszeichen werden in Unternehmen eingesetzt, um Verbote durchzusetzen, die in der Regel dazu dienen um Personen vor möglichen oder latenten Gefahren zu schützen. Ein Verbotsschild in seiner Schutzfunktion verbietet also gefährliche und unerwünschte Handlungen. Damit eine einheitliche Darstellung in den Unternehmen gewährleistet ist und auch betriebsfremde Personen die Anweisungen verstehen, müssen alle Verbotsschilder unterschiedliche behördliche Vorgaben und Normen einhalten, damit das Verbot Gültigkeit erlangt. Dadurch ist gesichert, dass es durch Nichtverstehen der Symbole zu Unfällen bzw. der Nichteinhaltung der Verbote kommt. Eine Kurzübersicht zum Thema Verbotsbeschilderung finden Sie nachfolgend:

Verbotsschilder und Ihre Gültigkeit

Der Einsatz der diversen Verbotsschilder ist an die Einhaltung der geltenden gesetzlichen Voraussetzungen gebunden. Es muss ein Verbotsschild verwendet werden welches nach Norm gefertigt ist und damit nicht nur RAL-Vorgaben bezüglich der Farbgebung einhält und bestimmte Piktogramme nutzt, die zum Beispiel nach ISO (zum Beispiel ISO 7010), BGV A8 oder DIN 4844-2 definiert sind.

Verbotszeichen nach berufsgenossenschaftlicher Vorschrift BGV A8

Verbotszeichen nach BGV A8 Norm dienen dem Arbeitsschutz und sind im Sinne der diversen Berufsgenossenschaften zu verwenden. Bei Bohmeyer & Schuster können Sie nicht nur unterschiedliche Verbotsschilder nach der Norm BGV A8 online bestellen, sondern sie bekommen diese auch besonders günstig direkt ab Hersteller geliefert.

Verbotsschilder nach internationaler ISO 7010

Die ISO 7010 Norm ist internationaler angelegt als die BGV A8 ist jedoch gleichermaßen gültig. Ein Verbotsschild nach ISO 7010 findet dann Anwendung, wenn eine internationalere Ausrichtung der Kennzeichnung benötigt wird, zum Beispiel in öffentlichen Behörden oder international agierenden Unternehmen. Wichtig: Die BGV A8 ist für solche Einrichtungen ebenfalls gültig und kann dementsprechend verwendet werden, sofern es dazu nicht anders lautende Vorgaben gint. Eine umfangreiche Auswahl der Verbotsschilder nach ISO 7010 können Sie hier günstig in unserem Onlineshop bestellen. Die schnelle Lieferung direkt ab Hersteller garantiert Ihnen beste Qualität.

Verbotszeichen für unbefriedete und öffentliche Wasserbereiche

Verbotsschilder, die von der Feuerwehr gefordert werden könnten, wären neben einer Brandschutzkennzeichnung von feuerwehrtechnischen Einrichtungen (Steigleitung, Sprinklerzentralen, Brandmeldezentralen, Brandschutztüren, etc.) auch Hinweise zu Gefahrengruppen oder speziellen Gefährdungen die bei Löscharbeiten auftreten können. Dies sind zum Beispiel Gefahren durch Hochspannung bei Photovoltaikanlagen.

Verbotsschilder Farbgebung und Formgebung

Die Farbgebung ist bei einem Verbotsschild sehr eng gefasst. Die Sicherheitsfarbe ist mit DIN 5381 signalrot definiert bzw. nach RAL 3001 der Farbe signalrot zuzuordnen. Als Kontrastfarbe muss das Bildzeichen nach der DIN 5681 weiss sein und nach der RAL 9003 signalweiss. Die Bildzeichen-Farbe ist nach DIN 5381 und RAL 9004 signalschwarz.

Verbotsschilder sind in der Regelfall als Piktogramm als rundes Sicherheitszeichen angelegt, bei zu kommunizierenden Verboten in Textform zumeist rechteckig. Bohmeyer & Schuster kann Ihre Kundenwünsche auch als Sonderanfertigung umsetzen, sofern zum Beispiel behördliche Auflagen dies erfordern. Formen, Größen, Schrift und Piktogramme sind grundsätzlich varaibel gestaltbar.

Verbotsschilder in verschiedenen Materialien

  • Folie selbstklebend – in dieser einfachsten Ausführung ist eine Eignung für staubfreie, fettfreie, glatte Untergründe gegeben, beispielsweise Glasflächen und Türen.
  • Kunststoff oder Aluminium – robuste Schilder zum Bohren und für raue Untergründe anwendbar, zum Beispiel Rauhputz.
  • Folie langnachleuchtend, Kunststoff langnachleuchtend und Aluminium langnachleuchtend – Verbotsschilder, die neben den Grundeigenschaften aufgrund des Spezialmaterials im Dunkeln nachleuchten, ohne eine separate Stromversorgung zu benötigen.

Größe und Sichtweite der Verbotszeichen

Die zu verwendende Größe der Verbotsschilder ist nach der notwendigen Sichtweite zu wählen. Die gängigsten Größen sind:
  • 15 cm Durchmesser – Bis zu 15 Meter Sichtweite
  • 20 cm Durchmesser – Bis zu 20 Meter Sichtweite
  • über 20 cm Durchmesser - größere Sichtweiten (in Abhängigkeit von Sichtbedingungen)