Schilder Versand verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu
Produkte
weitere 97 Produkte anzeigen
Kategorien
Themen
über 60.000 Produkte über 200.000 zufriedene Kunden schneller Versand Kauf auf Rechnung * Hotline: 030 - 2005 369 0 Service & Kontakt
Geschäftskundenshop
Privatkundenshop

Absperrpfosten

Absperrpfosten für gewerbliche und öffentliche Bereich sollten durch beste Verarbeitung glänzen. Nur dann ist eine Langlebigkeit garantiert, die Aufwand und Kosten vermindern. Unsere Absperrpfosten zeichnen sich durch eine hohe Robustheit aus und sind für den professionellen Einsatz in Betrieben, auf Parkplätzen, Einfahrten, Privatgrundstücken und Straßen geeignet. Überzeugen Sie sich von unserer Profiqualität, die keine Wünsche offen lässt und kaufen Sie jetzt passende Absperrpfosten zum günstigen Top-Preis.

Sperrpfosten Sperrpfosten
Flexipfosten ® Flexipfosten ®
Absperrpfosten mit Band Absperrpfosten mit Band
Kettenständer | Kettenpfosten Kettenständer | Kettenpfosten
Absperrpfosten mit Kordel Absperrpfosten mit Kordel
Absperrpoller Absperrpoller
Absperrpfosten aus Kunststoff Absperrpfosten aus Kunststoff
Stahlpfosten Stahlpfosten
Edelstahlpfosten Edelstahlpfosten
Alupfosten Alupfosten

Absperrpfosten für den Profieinsatz | Jetzt online kaufen & sparen

Wir bieten Ihnen hunderte Absperrpfosten, variabel einsetzbare Sperrpfosten, die beliebten Absperrpfosten mit Kette, unfallresistente Flexipfosten® und etliche mehr. Von Poller bis Parkbügel, bei einem Kauf Bohmeyer & Schuster bleiben keine Wünsche offen. Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich, damit Sie den Sperrpfosten finden, der am besten für Ihren Zweck oder Ihr Projekt passt. Und damit Sie so günstig wie möglich kaufen, erfolgt die Lieferung der Absperrpfosten schnell, günstig und direkt ab Hersteller.



FAQ | Häufig gestellte Fragen zu Absperrpfosten

Hier beantworten wir typische Fragen zu Absperrpfosten, die bei unserem täglichen Kundenkontakt gestellt werden. Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gerne an. Ob Absperrpfosten herausnehmbar, klappbar, umlegbar für Parkplatz, Einfahrt, Lagerbereich und Veranstaltungen, wir haben das richtige Produkt und die richtige Antworten auf Ihre Fragen.

Welche Bauarten von Absperrpfosten gibt es?

Je nach Standort und Zweck der Absperrpfosten sind

  1. starr / ortsfest: Ortsfeste Absperrpfosten sind fest mit dem Boden verbunden. Eine Entnahme ist bei dieser Art von Sperrpfosten nicht vorgesehen.
  2. herausnehmbar: Diese Absperrpfosten können bei Bedarf komplett entfernt werden, sofern man den passenden Schlüssel hat.
  3. klappbare / umlegbar: Diese Sperrpfosten werden gerne für Zufahrten und Parkplätze verwendet. Sie werden nicht entnommen. sondern lediglich auf den Boden geklappt.
  4. versenkbar: Diese Absperrpfosten sind aufgestellt ein festes Hindernis, können aber wenn notwendig nahezu unsichtbar im Boden versenkt werden.
  5. flexibel: flexibel bezieht sich bei den Absperrpfosten auf das Material Kunststoff . Flexible Absperrpfosten geben nach, z.B. bei anstoßenden Fahrzeugen, um Beschädigungen zu vermeiden.


Was für Zusatzausstattungen gibt es für Absperrpfosten?

  1. Absperrketten: Diverse Pfosten lassen sich mit Ketten ausrüsten. Dafür benötigen Sie 
  2. Geschweißte Ösen: Zum Einhängen der Absperrketten
  3. Gurtbänder: Absperrpfosten mit bis zu 8m langen Gurtbändern schaffen Flexibilität.


Wie erfolgt die Montage der Absperrpfosten?

Es gibt zwei Möglichkeiten Absperrpfosten in den Boden zu bringen, das Aufdübeln mittels Bodenplatte und das Einbetonieren, also das Einbringen der Pfosten in den Boden.


Aufdübeln auf ebenen Boden

Bei ebenem Boden ist es möglich Poller bzw. Absperrpfosten aufzudübeln. Ist der Boden nicht eben kann je nach Untergrund mit Ausgleichsmasse oder durch Bearbeitung von Material (z.B. einem präzisen Abtragen) die Voraussetzung für ein Aufdübeln geschaffen werden. Ist der Boden entsprechend vorbereitet kann die Bodenplatte des Absperrpfostens als passgenaue Schablone verwendet werden. Mit einem Lochbohrer für Stein, Beton oder andere Untergründe werden Löcher gebohrt, die passenden Bodendübel eingebracht und dann festgeschraubt bzw. sicher verankert. Das Material zum Aufdübeln können Sie hier im Onlineshop kaufen.


Einbetonieren geeignet für alle Böden

Bei unebenen Böden empfiehlt es sich das Einbetonieren der Absperrpfosten. Dies kann dies dauerhaft erfolgen, also ohne die Möglichkeit den Pfosten temporär zu entfernen, was sich für Begrenzungen empfiehlt die unveränderlich geplant wurden. Dazu zählen beispielsweise Gehwegbegrenzungen an Straßen. Wenn Pflastersteine den Untergrund bilden ist es sinnvoll an der geplanten Position einen Pflasterstein zu entfernen und ein Punktfundament zu setzen. Bei der Verwendung einer einbetonierten Bodenhülse, z.B. aus Aluminium guss ist der Absperrpfosten wieder herausnehmbar. Dies ist vor allem in Bereichen wichtig, wo im Bedarfsfall eine schnelle Entnahme möglich sein soll. Das können betriebliche Zufahrten sein, aber auch Feuerwehrzufahrten, Rettungswege und andere Zugänge für Rettungskräfte. Grundsätzlich ist ein Einbetonieren bei allen Böden möglich.


Welches Absperrpfostenmaterial sollte man wählen?

Wir bieten die Absperrpfosten in verschiedenen Materialien an. Da alle Modelle grundsätzlich eine lange Lebensdauer aufweisen ist es häufig vor allem eine Geschmacksfrage, welche Haptik und Optik man favorisiert. Naturgemäß wirken Modelle aus Edelstahl besonders edel, solche aus Stein und Stahl besonders robust. Rammschutzpfosten erfüllen zusätzlich eine Schutzfunktion, während Sperrpfosten aus Kunststoff dafür flexibler sind. Damit eignen sich letztere vor allem für die optische Markierung und Abgrenzungen, die im Zweifel auch nachgeben, um Beschädigungen zu vermeiden. Das ändert nichts daran, dass das Absperrpfostenmaterial vor allem dann wichtig wird, wenn ein visuelles Konzept ins Spiel kommt, denn der Absperrpfosten sollte sich visuell nahtlos in ein Gesamtbild einfügen.

  1. Dekorativer Edelstahl: Edelstahlpfosten sind besonders edel, dekorativ und schwer.
  2. Robuster Stahl feuer verzinkt : Stahlpfosten sind massiv und werden je nach Variante auch lackiert oder pulverbeschichtet ausgeliefert.
  3. Repräsentativer Alu oder Aluguss: Leichtes Material in hochwertiger Optik, dass auch für Stilpoller verwendet wird.
  4. Flexibler Kunststoff: Günstig im Preis und optimal für optische Markierungen. Gibt es ausschließlich ortsfest


Welche Farbgebung ist möglich?

Grundsätzlich sollten die Absperrpfosten für alle Verkehrsteilnehmer gut erkennbar sein, deshalb verfügen Sie oft über eine angepasste Farbgebung und zusätzlich reflektierende Elemente. Die Farben reichen vom klassischen Absperrpfosten rot-weiss, über schwarz-gelb bis hin zu Sonderfarben. Bei speziellen Projekten ist auch eine Sonderanfertigung mit Sonder- bzw. Wunschfarben möglich.


Was sollte man bei abschließbaren Absperrpfosten berücksichtigen?

Neben den fest installierten Absperrpfosten gibt es die Möglichkeit Absperrpfosten zu umzuklappen, zu versenken oder zu entnehmen. Im Regelfall werden diese mittels Schloß gesichert. Verschließbare Absperrpfosten haben den Vorteil, dass sie im Notfall schnell umgeklappt oder aus einer Bodenhülse werden können, was beispielsweise bei Zufahrtswegen für die Feuerwehr und andere Rettungskräfte einen entscheidenen Zeitgewinn darstellt und den Absperrpfosten davor bewahrt in Notsituationen auf die unsanfte Art und Weise entfernt zu werden.


Dreikantschloss für das einfache Sichern

Das Dreikantschloss ist eine der gängigsten Lösungen, um das schnelle Auf- und Zusperren von Absperrpfosten an Zufahrten, auf Wegen und Parkplätzen zu ermöglichen. Der Dreikantschlüssel ist gerade bei der Polizei und Feuerwehr omnipräsent. Da nicht jeder ständig mit einem Dreikantschlüssel in der Tasche herumläuft reicht diese Art der Sicherung gegen unbefugte Veränderung oft aus. Dennoch ist es einfach sich einen Dreikantschlüssel zu besorgen. Insofern ist es bei hoher Sicherheitsrelevanz besser auf Profilzylinderschlösser mit Schlüsseln zurückzugreifen.

Sicherheit gegen Fremdzugriff: +

Flexibilität: +++


Gleichschließendes Profilzylinderschloss für eine bestimmte Anzahl an Absperrpfosten

Gleichschließend bedeutend, dass mehrere Profilzylinderschlösser mit einem Schlüssel geöffnet oder aber verschlossen werden können. Dies ist an Einfahrten, Parkplätzen und anderen Bereichen sinnvoll, bei denen nur ein begrenzter Zugriff durch Personen herrscht. Dies können Mieter aber auch der Hausmeister sein. Bei gleichschließendem Profilzylinderschloss passt demnach jeder Schlüssel in jedem Schloss der zugehörigen Absperrpfosten. Dies macht vor allem Sinn wenn ein Grundstück durch mehrere Pfosten abgesichert wird. Da jeder Schlüssel in jeden Poller passt verringert sich der Verwaltungsaufwand und reduziert sich die Schlüsselsuche.  Da aber mehrere Personen einen passenden Schlüssel haben können ist es möglich, dass die Nachvollziehbarkeit erschwert wird, wenn Personen unerlaubter Weise einen Absperrpfosten abschließen oder aufsperren.

Sicherheit gegen Fremdzugriff: ++

Flexibilität: ++


Einzelschließende Profilzylinderschloss für individuelles Abschließen eines einzelnen Pfostens

Einzelschließend bedeutet, dass zu jedem Absperrpfosten genau ein Schlüssel-Set gehört. Solche Profilzylinderschlösser sind demnach besonders geeignet, wenn der Zugang zu einem Bereich nur einem sehr begrenzten Personenkreis ermöglicht werden soll, was die Möglichkeit unerwünschter Nutzung von Flächen massiv verringert.

Sicherheit gegen Fremdzugriff: +++

Flexibilität: +



Ist ein Absperrpfosten für den Terrorschutz geeignet?

Nein. Ein Absperrpfosten ist ein einfaches Hindernis. Versenkbare und klappbare bzw. umlegbare Absperrpfosten sind allein schon deshalb ungeeignet, da sie an der Stelle zum Umlegen eine mechanische Schwachstelle aufweisen, die bei einem anstossenden Fahrzeug einer großen Krafteinwirkung unterliegen. Selbst Stahl kann an diesen Stellen bei genügend Kraft brechen. Für die Terrorabwehr gibt es spezielle Produkte, die genau für solch einen Zweck gedacht sind. Neben den speziellen Rammschutzpfosten, die sogar Lkw aufhalten können gibt es Betonbarrieren, die genau für diesen Zweck entwickelt wurden.


Brauche ich für das Aufstellen der Absperrpfosten eine Genehmigung?

Ja und nein. Das ist vom Fall abhängig. Für die Montage von Absperrpfosten im öffentlichen Bereich ist eine Genehmigung vom zuständigen Tiefbauamt bzw. der Gemeinde einzuholen. Hierfür genügt ein formloser Antrag, in dem begründet werden muss, dass eine Notwendigkeit für die Montage der Absperrpfosten vorliegt. Genehmigungen sind allerdings immer Einzelfallentscheidungen der jeweils zuständigen Behörde. Widerrechtlich installierte Sperrpfosten sind auf Anweisung des Ordnungsamtes gegebenenfalls wieder zu entfernen, können unter Umständen aber sogar Bußgelder zur Folge haben, vor allem wenn ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr vorliegt. Für die Installation auf Privatgrundstücken ist keine Genehmigung erforderlich, hier gilt das Hausrecht.



Das Einsatzgebiet & der Zweck bestimmt den richtigen Absperrpfosten

Je nach Einsatzbereich sind verschiedene Arten von Absperrtechnik sinnvoll einzusetzen. Nachfolgend stellen wir Ihnen Möglichkeiten vor, wie Absperrpfosten für verschiedene Zwecke genutzt werden können. Anbei eine kurze Übersicht:


Pfosten und Poller für die effiziente Sicherung von Privatflächen

Privatflächen sind als solche nicht immer sofort zu Erkennen. Ein Zuparken von Ausfahrten, Parkplätzen und Rettungswegen ist daher eine tägliche Herausforderung, der es zu Begegnen gilt. Die Möglichkeiten effizient mit Absperrpfosten entgegenzuwirken sind vielfältig. klappbare, umlegbare oder versenkbare Absperrpfosten und Absperrpoller werden als Standard in großer Zahl in tausenden Objekten verbaut. Absperrpfosten mit Bodenhülse können bei Bedarf herausgenommen oder wieder im Boden versenkt werden. Zur Absperrung von großflächigen Bereichen bei temporären Ereignissen im betrieblichen Bereich oder ausgewiesenen Sperrbereichen eignen sich vor allem Absperrpfosten mit Absperrketten. Diese Kettenpfosten werden in gleichmäßigen Abständen mit Absperrketten verbunden. Für repräsentative Zwecke eignen sich Absperrpfosten mit Gurt, die aufgrund der sehr hochwertigen Aufmachung keinen Zweifel aufkommen lassen, dass es sich um einen gehobenen Anlass handelt.



Absperrpfosten für Zufahrten

Zufahrten, die von Autos zugeparkt werden, sind eine der häufigsten Gründe im Straßenverkehr, warum die Polizei gerufen wird. Absperrpfosten für Zufahrten verhindern das Zustellen der Einfahrt bereits im Vorfeld. Zugleich werden Fahrzeuge davon abgehalten Grundstücke unerlaubter Weise zu befahren. Insbesondere bei Unternehmen können Falschparker hohe Kosten verursachen, zum Beispiel wenn es zur Blockade von Fahrwegen kommt. Absperrpfosten für Einfahrten, Zufahrten und Ausfahrten haben also eine beschränkende Aufgabe.



Der Absperrpfosten für den Parkplatz

Häufig werden Absperrpfosten für die Sperrung der Zufahrt zum Parkplatz oder einzelner Stellplätze verwendet. Neben dem Absperrpfosten für den Parkplatz  haben sich zusätzlich in den den letzten Jahren die praktischen Parkplatzbügel etabliert. Sie sind nicht so hoch, wie ein wie die rot-weissen Absperrpfosten, dafür gehen sie aufgrund der Bügelform in die Breite und werden zumeist in äquivalenter, rot-weisser Signalfarbe ausgeliefert.


Praxistipp: Entdecken Sie auch unsere speziellen Parkbügel zum Absperren von Parkplätzen

Wenn Sie private Parkplätze kennzeichnen und vor dem Befahren von Fremden schützen möchten eignen sich neben den Absperrpfosten, die auch als Parkplatzpfosten verwendet werden können die beliebten und praktischen Parkplatzbügel, Parkpfosten oder Pfosten mit Absperrketten. Diese besondere Form der Parkplatzsperre wurde nur für diesen Zweck entwickelt. Auch diese sind mit Aufdübeln auf der Straße zu befestigen. Die Verwendung einer Bodenhülse ist für diesen Fall nicht vorgesehen. Diese speziellen Parkpfosten sind auch in spezieller Ausführung als Kettenabsenker als Artikel im Angebot.



Klappbare Absperrpfosten für das schnelle Öffnen und Schließen

Überall dort, wo Einfahrten regelmäßig für Anwohner oder Mitarbeiter freigegeben werden müssen, haben sich klappbare Pfosten bewährt. Diese Absperrpfosten sind mit wenigen Handgriffen umlegbar / klappbar und können nach dem Überfahren ebenso einfach wieder aufgerichtet werden. Ein Dreikant- oder Zylinderschloss sorgt bei den meisten Klapppfosten-Modellen dafür, dass die Durchfahrt nur für befugte Personen möglich ist.



Versenkbare Absperrpfosten für eine ebene Fahrbahn

Eine attraktive Alternative zum Klapppfosten ist der versenkbare Absperrpfosten. Dieser wird entweder in eine Bodenhülse oder in eine Bodenwanne abgelassen, die bündig mit der Fahrbahn abschließt. Der Vorteil: Es gibt keine Hindernisse über Bodenniveau, und die Zufahrt kann von Transportgeräten und Fahrzeugen jeder Art befahren werden. Schäden durch unachtsame Fahrer werden vermieden.



Herausnehmbare Absperrpfosten für die Feuerwehr

Der herausnehmbare Absperrpfosten mit Bodenhülse sind sehr oft im Einsatz, wenn es darum geht Flächen für die Feuerwehr zu reservieren. Sie können bei Bedarf komplett entnommen werden. Die Bodenhülse schließt bündig mit der Straßendecke ab und hinterlässt nur eine kleine Öffnung, sodass keine Unfallgefahr besteht. Für eine sichere Zwischenlagerung kann gegebenenfalls eine zweite Bodenhülse montiert werden, in die das Pfostenoberteil bei Nichtgebrauch abgelassen wird.



Poller für die Festinstallation schaffen eine dauerhafte Barriere

Poller sind häufig sind fest installierte Absperrpfosten, die über Einbetonieren, Aufdübeln oder mittels Bodenhülse im und am Boden verankert werden. Poller sind insofern nicht herausnehmbar und werden nicht selten aus ästhetischen Gründen verwendet, da sie zum gemeinen Sperrpfosten auch nach ästhetischen Gesichtspunkten gefertigt werden. In diesem Falle werden sie auch Stilpoller genannt. Stilpoller sind in unterschiedlichen Stilrichtungen zu bestellen, werden häufig nicht nur als Sperrpfosten, sondern auch in Kombination mit Absperrketten verwendet.



Selbstaufrichtende Flexipfosten geben beim Anfahren nach

Diese Absperrpfosten bieten größtmöglichen Schutz vor Materialschäden am Fahrzeug und eignen sich daher gut für stark frequentierte Bereiche mit hohem Anfahrrisiko. Die Absperrpfosten aus Kunststoff sind flexibel verarbeitet und können überfahren werden, ohne Schäden am Fahrzeug zu hinterlassen. Im Anschluss richten sie sich wieder in ihre ursprüngliche Position auf. Die extrem robuste Verarbeitung aus Polyurethan macht Flexipoller zu langlebigen Verkehrshelfern, die auch wiederholtes Überfahren problemlos überstehen.

Im Gegensatz zu den Leitpfosten nach StVO fallen die Flexipfosten, die häufig in schlecht einsehbaren Bereichen in Nutzung kommen, zum Beispiel Parkhäuser und Lagerbereiche, gemeinhin sind mit Leitpfosten aber vor allem die im Straßenverkehr in schwarz und weiß gestreiften Absperrpfosten gemeint, die Absperrungen von der Straße zum Straßenrand darstellen. Leitposten für den Verkehr müssen der StVo entsprechen und werden immer mit einer Bodenhülse im Erdreich verankert.



Abperrpfosten mit Kette für temporäres Sperren

Für die Absperrungen oder die Reservierung von Teilbereichen auf dem Unternehmensgelände eignen sich Pfosten mit Absperrketten. Diese Kettenpfosten sind aus Stahl, Aluminium oder Kunststoff erhältlich. Die Absperrpfosten aus Kunststoff überzeugen wie die Pfosten aus Metall durch Langlebigkeit und die Wetterfestigkeit. Die Ketten sind als auf Anfrage auch als Meterware in Kunststoff und in Stahl feuerverzinkt verfügbar. Bitte berücksichtigen Sie, dass eine Absperrkette mit steigender Länge auch an Gewicht gewinnt. Dementsprechend ist es wichtig, das Gewicht der jeweiligen Absperrkette zu berücksichtigen und das Gewicht der Kettenständer anzupassen.



Absperrpfosten mit Band oder Kordel für repräsentatives Absperren

Je nach geplantem Standort kommt statt einer Absperrkette auch eine Seilabsperrung infrage. Die verchromt en Seil- oder Kordelständer wirken besonders edel und sind beliebte Absperrlösungen zum Beispiel für Empfangsbereiche, Messen oder Veranstaltungen. Da die Seile in der Regel nicht wetterfest sind, kommen sie bevorzugt als mobile Absperrungen zum Einsatz. Sie lassen sich mittels fest integrierter Karabinerhaken fixieren und nach dem Gebrauch ebenso einfach wieder entfernen. Absperrpfosten mit Band lassen sich schnell ausziehen und wieder einrollen. Gurtpfosten sind insofern noch flexibler einsetzbar, da die Absperrgurte in den Sperrpfosten selbst lagern und je nach Bedarf auf die gewünschte Länge ausgezogen werden können. Alle Pfosten verfügen über eine Vorrichtung zur Gurtaufnahme. Auf diese Weise kann der Gurt zwischen zwei beliebigen Pfosten gespannt werden. Ergänzende Gurtkassetten sind auch für die Wandmontage erhältlich, sodass Sie hier zusätzliche Aufnahmepunkte einrichten können.



Mobile Pfostensysteme für kurzfristige Absperrungen

Mobile Absperrpfosten sind eine gute Wahl, wenn Sie für Veranstaltungen oder Baustellen temporäre Absperrungen benötigen. Ob als rot-weiße Signalpfosten für den Straßenverkehr, schwarz-gelbe Absperrungen für das Betriebsgelände oder als edle Seilpfosten in Chrom -Optik: Unter unseren mobilen Absperrsystemen finden Sie für jeden Anspruch eine passgenaue Lösung. Für den Einsatz in ungeschützten Außenbereichen und insbesondere im Straßenverkehr empfehlen wir Absperrpfosten mit beschwertem Standfuß. Bei einigen Modellen sind die Standfüße auch zum Befüllen mit Wasser oder Sand geeignet. Nach dem Gebrauch lassen sie sich wieder entleeren und dank niedrigem Eigengewicht bequem verladen.



Diverses Zubehör für Pfosten und Poller schafft Flexibilität

Ergänzend zum gewählten Absperrsystem finden Sie in unserem Online-Shop vielfältiges Zubehör. Für verschließbare Absperrpfosten können Sie den passenden Dreikantschlüssel nach DIN 3223 gleich mitbestellen, sodass die Zufahrt in Notfällen mit wenigen Handgriffen freigegeben werden kann. Auch für die Montage Ihrer Absperrung erhalten Sie bei Bohmeyer & Schuster das passende Zubehör vom Schraubenset bis hin zur Fußplatte für mobile Absperrpfosten.

Falls Sie sich für eine Absperrung mit Kette, Seil oder Gurt entscheiden, können Sie Ersatzteile wie Gurtkassetten und Seile auch nachträglich jederzeit anfordern. Verschiedene Farb- und Designvarianten bieten hier die Möglichkeit, die Absperrung an die restliche Raumgestaltung anzupassen.



Noch Fragen?

Sie benötigen weitere Informationen? Gerne beantworten wir ihre Fragen per e-mail unter info@bohmeyer-schuster.com oder beraten Sie telefonisch unter +49 (0)30 - 2005 369 0.