Produkte
Produkte
weitere 97 Produkte anzeigen
Kategorien
Themen

CO2-Löscher

Co2-Feuerlöscher der Brandklasse B mit rückstandsfreiem Co2-Gas, nach Euronorm EN3 und inklusive beiliegender Konformitätserklärung.
2 Produkte mit 6 Varianten gefunden
exkl. MwSt. inkl. MwSt. Liste Kacheln
Keine Produkte mit den ausgewählten Eigenschaften vorhanden.

CO2-Feuerlöscher zum rückstandsfreien Löschen von empfindlicher Technik und Elektronik

CO2-Löscher von Bohmeyer & Schuster löschen rückstandsfrei und sind so insbesondere für Technik geeignet. Alle Co2-Feuerlöscher sind grundsätzlich für den Einsatz in Gewerbe und Behörden zugelassen.

Der CO2-Löscher arbeitet als einziger Feuerlöscher rückstandsfrei und bietet aus diesem Grund erhebliche Vorteile bei Bränden an empfindlichen technischen Anlagen. Zugleich birgt der Einsatz der Kohlendioxid-Feuerlöscher aber auch besondere Gefahren, mit denen sich potenzielle Bediener im Vorfeld auseinandersetzen sollten.

CO2-Löscher zur Brandbekämpfung an elektrischen Anlagen

CO2-Feuerlöscher sind für die Brandklasse B "Flüssigkeiten" ausgelegt. Von besonderer Bedeutung sind CO2-Löscher für die Bekämpfung von Bränden an elektrischen Anlagen. Andere Löschmittel wie Pulver, Schaum oder Wasser können diese empfindlichen Anlagen dauerhaft unbrauchbar machen und im gesamten Raum Korrosionsschäden verursachen. Darüber hinaus bringt sich der Bediener selbst in Lebensgefahr, wenn er Brände an elektrischen Anlagen mit Wasser oder wasserhaltigem Schaum bekämpft.

Der CO2-Löscher arbeitet rückstandsfrei und kann daher als einziger Feuerlöscher bedenkenlos an empfindlichen technischen Geräten eingesetzt werden. Von besonderer Bedeutung sind Kohlendioxid-Feuerlöscher daher für rein technische und besonders sensible Bereiche wie Serverräume und Schaltschränke, EDV-Bereiche sowie für hochwertige Klinik- und Labor-Anlagen. Die Löschwirkung wird beim CO2-Feuerlöscher durch einen sehr hohen Kühleffekt erzielt, der beim Austreten und Ausdehnen des komprimierten Kohlendioxids entsteht. Außerdem wird der Luftsauerstoff am Brandherd durch das austretende CO2 verdrängt.

Unsere CO2-Löscher sind wahlweise als Handfeuerlöscher mit 2 kg bzw. 5 kg Volumen oder in größeren Ausführungen auf mobilen Löschwagen erhältlich. Die CO2-Feuerlöscher mit mobilem Fahrgestell liefern wir je nach Bedarf mit bis zu 60 kg Volumen gemäß den Vorgaben der DIN EN 1866 und der deutschen SEE-Berufsgenossenschaft. Alle bei uns erhältlichen Handfeuerlöscher bis 5 kg entsprechen den Vorgaben der europäischen DIN EN 3, der DIN 14406 und der Schiffsausrüstungsrichtlinie MED 96/98/EG. Die DIN-Norm 14406 wurde im Jahr 1992 durch die DIN EN 3 ersetzt; die entsprechenden CO2-Löscher sind in Deutschland jedoch weiterhin zulässig.

CO2-Feuerlöscher: Gefahren und sicherer Gebrauch

Beim Verwenden von CO2-Löschern ist insbesondere in kleinen Räumen Vorsicht geboten, da die erstickende Wirkung des Kohlendioxids auch den Bediener selbst gefährden kann. Vor allem bei geschlossenen Räumen besteht bereits bei geringen Mengen CO2 Erstickungsgefahr. Nach der Brandbekämpfung mit einem Kohlendioxid-Feuerlöscher sollte der Raum grundsätzlich schnellstmöglich verlassen und geschlossen werden.

Weitere Gefahren birgt die starke Kühlwirkung, die das CO2 beim Austritt entwickelt. Aufgrund dieser besonderen Funktion darf ein CO2-Löscher niemals zum Ablöschen von Personen verwendet werden. Beim Gebrauch des Löschers ist außerdem zu jeder Zeit der isolierte Handgriff zu verwenden.

Wichtiger Hinweis für den Einsatz der CO2-Technik

Co2-Löscher ermöglichen Brände rückstandsfrei zu löschen. Co2 Feuerlöscher eignen sich daher besonders für Unternehmen und Behörden, die technische Geräte und Komponenten haben, die Daten beinhalten und auch sonst bei einem Brandfall nicht zerstört werden dürfen. Co2-Löscher sind allerdings nicht für alle Brände brauchbar und decken nur die Brandklasse B ab.

Verfügbare Ausführungen

In der Standardausführung ist bei Pkw die Ausführung in 2 kg sinnvoll, bei Gewerberäumen und in öffentlichen Gebäuden die Co2-Löscher mit 5 kg. Für Veranstaltungen und große technische Datenbanken empfiehlt sich die Nutzung der großen, mobilen Co2-Feuerlöscher, die mit 10 kg, 20 kg und 60 kg verfügbar sind.