Schilder Versand verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu
Produkte
Produkte
weitere 97 Produkte anzeigen
Kategorien
Themen

Räder | Rollen

Vollgummi-, Luft und PU-Räder sowie Lenk- und Bockrollen mit unterschiedlicher Bereifung je nach Einsatzbereich.
Vollgummiräder | PU-Räder | luftbereifte Räder Vollgummiräder | PU-Räder | luftbereifte Räder
Lenkrollen | Bockrollen Lenkrollen | Bockrollen

Räder und Rollen für Transportwagen

Räder und Rollen von Bohmeyer & Schuster in großer Auswahl bürgen für Qualität und lange Laufleistungen.

Rollen und Räder finden Sie bei uns für viele verschiedene Einsatzbereiche: als Möbelrollen und Transportrollen, für Transportwagen, Plattformen und Karren sowie in gesonderten Ausführungen für schwere Lasten und ESD-Zonen. Unsere Rollen sind mit Felgen aus Stahlblech oder robustem Kunststoff ausgestattet und können je nach Bedarf mit unterschiedlichen Bereifungen angefordert werden.

Räder und Rollen: Das ist zu beachten

Räder und Rollen unterscheiden sich in vielen Punkten, wobei besonders die Wahl von Material, Höhe und maximaler Tragkraft von Bedeutung ist. Je nach Material der Bereifung ändern sich die Fahreigenschaften der Räder, ebenso wie die Beanspruchung des Bodenbelags. Das Einhalten der maximalen Tragkraft wiederum garantiert einen sicheren Gebrauch der Räder selbst nach langjähriger Nutzung und beugt Unfällen vor.

Ob die Rollen in größerer oder kleinerer Ausführung gewählt werden, sollte einerseits von den Böden abhängig gemacht werden, über die das Transportgerät bewegt wird. Bei Unebenheiten, Stufen oder Absätzen empfiehlt sich der Gebrauch höherer Rollen. Auch die geplante Nutzung ist zu berücksichtigen. So ist es sinnvoll, Möbelrollen und Schwerlastrollen in niedriger Höhe zu wählen, wenn die Lasten von Hand auf die Transportfläche gestellt werden sollen.

Material der Räder

Das Material der Bereifung beeinflusst nicht nur das Fahrverhalten des Transportgeräts, sondern kann auch entscheidend für die Lebensdauer des Bodenbelags sein. Grundsätzlich sollte die Bereifung immer weicher als der Bodenbelag gewählt werden, um Schäden vorzubeugen.

Einen besonders hohen Fahrkomfort bieten Luft- und PU-Räder, die darüber hinaus sehr gute stoß- und vibrationsdämpfende Eigenschaften aufweisen. Ähnliche Eigenschaften weisen auch Vollgummiräder auf, bei denen im Gegensatz zu Luftreifen das regelmäßige Überprüfen des Reifendrucks entfällt.

Beim Transport schwerer Lasten zeichnen sich Rollen aus Polyamid oder Polyurethan durch ihre hohe Belastbarkeit aus. Sie sind zudem besonders resistent gegenüber aggressiven Substanzen und daher in besonderem Maße für den industriellen Einsatz geeignet.

Rollen und Räder für spezielle Bereiche

In einigen Bereichen ist der Gebrauch spezieller Räder und Rollen erforderlich, so z.B. in ESD-Zonen. Um sensible Bauteile vor elektrostatischen Entladungen zu schützen, dürfen hier ausschließlich Räder aus ESD-Vollgummi verwendet werden, deren Bereifung elektrisch leitfähig ist.

Einige Bodenbeläge wie Fliesen erfordern außerdem den Einsatz elastischer Rollen, die die Gefahr von Bodenschäden reduzieren. Zu diesem Zweck finden Sie in unserem Sortiment eine Auswahl an elastischen Rollen aus Polyurethan und Elastic-Vollgummi.

Lenkrollen und Bockrollen

Fast alle Transportfahrzeuge sind mit Lenkrollen und Bockrollen ausgestattet, um das Manövrieren durch die Lenkrollen zu vereinfachen und zugleich durch die Bockrollen eine hohe Stabilität zu gewährleisten. In welcher Anordnung die Räder und Rollen zu montieren sind, hängt vom Einsatzbereich und der Beladung des Transportmittels ab.

Häufig werden 2 Bockrollen und 2 Lenkrollen parallel montiert, da sich auf diese Weise sowohl Kurven als auch die Geradeausbewegung gut kontrollieren lassen. Es ist jedoch auch möglich, ausschließlich Lenkrollen zu verwenden, die Räder versetzt oder in unterschiedlicher Höhe zu montieren. Auch Varianten mit nur 3 Rollen werden zum Teil verwendet. Bei allen diesen Varianten wird zwar generell die Beweglichkeit erhöht; es steigt jedoch die Kippgefahr, und bei vier Lenkrollen ist es auch schwerer, die Räder in der Geradeausbewegung zu kontrollieren.